Wir möchten Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen”

Buchhandlung Lauf

Suche



(3 Rezensionen) - Rezension verfassen


€ 0,00

  • Versandkostenfrei (Österreich und Deutschland, ab 25 Euro)


Dark Obsession - Need me
von Cynthia Eden
Mörderin oder Opfer ? 16. Januar 2019
von niknak
Inhalt:
(Klappentext)
Julianna Smith ist eine Mörderin - da sind sich Polizei und Medien einig. Sie soll ihren Ehemann umgebracht haben. Niemand glaubt an ihre Unschuld. Nur sie kennt die Wahrheit: Ein Killer ist hinter ihr her und wird nicht eher ruhen, bis er sie in seiner Gewalt hat.

Devlin Shade ist der Einzige, der ihr jetzt noch helfen kann. Als Julianna bei ihm im Büro auftaucht, weiß der Bodyguard sofort, wen er vor sich hat. Doch ist diese attraktive Frau, die heißes Verlangen in ihm auslöst, wirklich eine kaltblütige Mörderin? Trotz der erdrückenden Beweise nimmt er den Job an. Ihm ist klar: Er muss sie vor ihrem Feind beschützen - koste es, was es wolle - und die Wahrheit über sie herausfinden.

Julianna weiß, dass sie sich nicht auf Dev einlassen darf, doch sie kann seiner rätselhaften Anziehung kaum widerstehen. Je näher sie ihm kommt, desto deutlicher erkennt sie, dass er ihre Geheimnisse ergründen will. Doch die dürfen niemals ans Licht kommen ...

Mein Kommentar:
Dies ist der dritte Teil der Dark Obsession Reihe, in der es um Romantic Thrill geht, wobei alle Teile unabhängig voneinander gelesen werden können. Dennoch trifft man immer wieder auf alte Bekannte. Die Autorin Cynthia Eden hat einen sehr einfachen und flüssigen Schreibstil, sodass man das Buch in einem Rutsch durchlesen kann und die Seiten einfach nur so dahin fliegen.

Die Geschichte ist abwechselnd aus der Perspektive von Julianna und Devlin geschrieben, sodass man die Gedanken und Gefühle beider recht gut nachvollziehen kann. Was mir besonders gut gefallen hat, ist dass manche Szenen aus der Perspektive einer anderen Person geschrieben wurde und der Leser so auch einen zusätzlichen Einblick in das Geschehen bekam.
Obwohl die Personen recht schön beschrieben waren, hatten sie meiner Meinung nach zu wenig Tiefen und ich hätte mir gerne noch mehr gewünscht. Beide haben ihre Geheimnisse in der Vergangenheit, die zwar langsam ans Licht kamen, aber nur recht kurz beschrieben waren. Da hätte es schon noch ein paar Seiten mehr vertragen, um die Vergangenheit genauer zu beleuchten und nicht nur kurz anzuschneiden. Immerhin spielt sie ja auch in der Gegenwart eine nicht unbedeutende Rolle.
Die Gefühle der beiden entwickeln sich nur sehr langsam, was ich stimmig fand. Dennoch ging es schnell zur Sache und sie landeten gleich im Bett. Ich finde, dass es zu Beginn der Geschichte sehr viel um die Beziehung der beiden ging und der Mord teilweise fast etwas zu sehr in den Hintergrund rückte. Dennoch spielte er immer eine Rolle, wenn auch im Hintergrund. Erst im Laufe des Buches änderte sich dies und der Mord stand meiner Meinung nach wieder an erster Stelle.

Die Suche nach dem Täter gestaltete sich relativ schwierig. Obwohl ich schon bald einen Verdacht hatte, schaffte es die Autorin immer wieder mich in die Irre zu leiten und an meinem Verdacht zweifeln zu lassen. So blieb es auch bis zum Schluss spannend, da ich mir nie so wirklich sicher sein konnte, ob ich den richtigen Täter im Verdacht hatte.
Ich finde, dass es der Autorin sehr gut gelungen ist einen tollen Spannungsbogen aufzubauen und ihn bis zum Schluss nochmals zu steigern.

Mein Fazit:
Eine spannende und unterhaltsame Geschichte für einen kurzweiligen Nachmittag, der schön zu lesen ist. Dabei vereint das Buch Spannung und prickelnde erotische Szenen gekonnt miteinander.

Ganz liebe Grüße,
Niknak
Wird der amerikanische Präsident manipuliert? 16. Januar 2019
von PFIFF

Die erfahrene Journalistin Grace arbeitet für ein New Yorker Blatt. Sie hat Kontakt mit der geschiedenen, erfolgreichen Ehefrau eines amerikanischen Politikers, der gerade im Wahlkampf um das Amt des amerikanischen Präsidenten steht.
Grace gestaltet schon länger eine Kolumne mit Elena und möchte nun ein Buch über sie schreiben. Doch als Grace mehr über Elenas Vergangenheit, die Flucht aus der Tschechoslowakei und ihre Karriere wissen will, blockiert Elena ab und trennt sich abrupt von ihr.
Doch Grace lässt nicht locker. Ihre Journalistennase führt sie in Archive, die leer geräumt scheinen, zu ehemaligen Freunden von Elena, die unangenehm berührt sind von den Fragen. Uns schließlich beginnt eine Hetzjagd auf sie, durch Europa und Amerika.
Wer steckt dahinter?- Der ehemalige KGB?- Was darf die Öffentlichkeit nicht erfahren?
Der ungenannte Autor beruft sich auf bekannte, historische Abläufe und stellt einige Protagonisten derart bildlich dar, dass man die realen Personen gut erkennen kann.
Interessant ist, dass Vieles wahr sein kann, aber nicht mehr beweisbar. Auf jeden Fall sind die Schlußfolgerungen des Autors packend und einleuchtend.
Raffiniert und spannend.

Flucht in die Schären
von Viveca Sten
Häusliche Gewalt an Frauen und mögliche Ursachen 16. Januar 2019
von PFIFF

Andreis Kovac droht eine Strafverfolgung wegen Steuerhinterziehung. Doch das ist nicht sein einziges Problem. Er misshandelt seine Frau Mina seit Jahren und wird immer brutaler. Sie traut sich nicht, ihn anzuzeigen, und hofft immer wieder auf eine Besserung ihrer Beziehung, in erster Linie wegen des drei Monate alten Sohnes.
Doch als bei einer neuerlichen Attacke der Vertraute Andreis die Szene beobachtet und den Notruf wählt, beginnt alles ausser Kontrolle zu geraten. Der gefinkelten Anwältin Andreis gelingt es zwar kurzfristig, ihn aus der Schusslinie zu halten. Aber Andreis reitet sich mit seiner aggressiven, unbeherrschten und brutalen Art immer mehr in die Bredouille.
Mina wird in ein verstecktes Frauenhaus auf den Schären gebracht. Andreis bedroht ihre Eltern, ihren Rechtsbeistand und alle Menschen, die ihr helfen.
Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt. Findet Andreis Mina, bevor er dingfest gemacht und angeklagt werden kann?
Spannend und mitreissend.