Wir möchten Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen”

Buchhandlung Lauf

Suche

Goldschatz

Goldschatz

Roman | Ingrid Noll

Hardcover
2019 Diogenes
Auflage: 1. Auflage
368 Seiten; 188 mm x 125 mm
ISBN: 978-3-257-07054-5

(1 Rezension) - Rezension verfassen


€ 24,70

in den Warenkorb
  • versand- oder abholbereit in 48 Stunden
  • Versandkostenfrei (Österreich und Deutschland, ab 25 Euro)
  • Als EPUB erhältlich
Kurztext / Annotation
Mancher Schatz bleibt besser unentdeckt.

Langtext
Fünf junge Leute wollen es der Wegwerfgesellschaft zeigen: Tante Emmas altes Bauernhaus soll nicht abgerissen, sondern in eine alternative Studenten-WG verwandelt werden. Doch für die Renovierung fehlt das Geld. Da taucht in Emmas Trödel ein Säckchen mit wertvollen Goldmünzen auf. Aber der Schatz holt sie nicht etwa aus der Bredouille. Im Gegenteil, er führt sie mitten hinein und macht sie mit den unschönen Regungen des menschlichen Herzens bekannt.

Ingrid Noll, geboren 1935 in Shanghai, studierte in Bonn Germanistik und Kunstgeschichte. Sie ist Mutter dreier erwachsener Kinder und vierfache Großmutter. Nachdem die Kinder das Haus verlassen hatten, begann sie Kriminalgeschichten zu schreiben, die allesamt zu Bestsellern wurden. 2005 erhielt sie den Friedrich-Glauser-Ehrenpreis der Autoren für ihr Gesamtwerk.

Eine Studenten-WG versucht sich in der Renovierung eines alten geheimnisvollen Bauernhauses 01. Juli 2019
von PFIFF

Tante Emma hat der Familie ihrer Schwester ihr altes Bauernhaus vererbt. Die Nichte beschließt, es zu renovieren und eine Studenten-WG daraus zu machen. Alle helfen mit, das Haus zu entrümpeln und beginnen mit den Instandsetzungsarbeiten.
Im zugemüllten Dachboden und Keller kommen skurrile Dinge ans Tageslicht, aber auch wertvolle Antiquitäten und alte Goldmünzen.
Der alte Nachbar entpuppt sich als ehemaliger guter Freund der Tante. Nach und nach erzählt er sein dunkles Geheimnis, das mit den Goldmünzen und dem Fund eines Skelletts im Garten zu tun hat.
Die Beziehungen der jungen Leute sind kompliziert und führen zu Streitigkeiten und Gefühlsausbrüchen.
Wer darf den Goldschatz behalten? Kann das Bauernhaus damit saniert werden und wollen die Freunde wirklich dort einziehen?